Sie befinden sich hier:
Mein Merkzettel  Merkzettel Icon  0 Seiten

  In Museen blättern  

Galerie Amos

Uneingeschränkt behindertengerecht

Amos ist ein Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Als soziokulturelles Projekt der Kasseler Diakonie-Wohnstätten möchte amos durch vielfältige Angebote eine Plattform bieten, auf der freie Zeit gelebt und erlebt werden kann, verbunden mit dem Anspruch, sich am gesellschaftlichen Leben der Stadt zu beteiligen.

Eines der Angebote ist das Atelier amos und die dazugehörige Galerie. Zweimal wöchentlich treffen sich hier Menschen, um gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Die Arbeiten aus dem Atelier werden regional und überregional in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Schon 2007 war amos an dem Projekt „Schiffe versetzen“ im Rahmen des Stadtprogramms im documenta-Jahr beteiligt.

Zum Museumsnachtprogramm
Zum Stadtplan